Lina-Logo

Schwangerschaft • Kind • Sucht

◀ Zurück zur Übersicht

Frühstückstreff für Schwangere

Niedrigschwelliges Angebot zur Beratung und Unterstützung für schwangere Frauen
Kostenloses Frühstück mit einer offenen Hebammensprechstunde für suchtmittelgefährdete und suchtmittelabhängige Schwangere.
Im Rahmen dieses Angebotes können die Schwangeren im Beratungsgespräch bei der SkF-Mitarbeiterin außerdem auch einen Antrag auf finanzielle Unterstützung (Antrag Bundesstiftung Mutter und Kind) stellen.
Der SkF bietet Schwangerenberatung nach § 2 SchKG an. Hierzu gehört u.a.: Beratung in allen Fragen rund um die Schwangerschaft und Geburt, Beratung zur Sexualität, Verhütung u. Familienplanung, Hilfe bei der Suche nach Betreuungsmöglichkeiten.
Keine
Genderbezug
  • nur weiblich
Lebenslage
  • vor der Geburt
Beratung
  • Beratung für gewählte Zielgruppe(n)
  • Information
Teilhabe
  • alltagsorientierte Sachleistungen



◀ Zurück zur Übersicht

SkFvorOrt© Harburg

Beratungsstelle für Frauen, Familien und Schwangere Harburg

Die Einrichtung bietet Schwangeren-Beratung und Frühstückstreff für Schwangere an. Eine Hebamme und eine Sozial-Pädagogin vor Ort.
Di 11-13
Mit der S-Bahn:
S 31 und der S 3
bis zur Station Harburg

Bus 145 bis Station
Maretstraße / Bürgerzentrum
Sozialdienst katholischer Frauen Hamburg e.V.
Kontakt
SkFvorOrt© Harburg
In der Elternschule Harburg im Bürgerzentrum
Maretstraße 50
21073 Hamburg Harburg

Telefon: (040) 25 49 25 91

Telefax: (040) 25 49 25 94

Internet: www.skf-beratung.de/de/skfvorort%c2%a9-harburg.html

Email: a.truernit@skf-hamburg.de