Lina-Logo

Schwangerschaft • Kind • Sucht

◀ Zurück zur Übersicht

Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) für alkoholbelastete Familien

Begleitung für Mütter und Väter mit ihren Kindern
Die Familienhilfe wird beim ASD am Wohnort des Kindes beantragt und gewährt. Die MitarbeiterInnen von Sucht- und Wendepunkt unterstützen dabei.
Durch die Zusammenarbeit mit einer Hebamme wird die Gesundheitssicherung des Babys gefördert. Weitere Geschwister, die in der Familien leben, werden in die Familienhilfe einbezogen.
Förderung der Mutter-Kind-Bindung und der Gesundheitskompetenz, Motivation zur Therapie, Sicherung der medizinschen Basisversorgung für das Baby
Keine
Hilfe ausschließlich in suchtbelasteten Familien, ambulante Hilfe in Kooperation mit Hebammen und Kinderkrankenschwestern,
Zusammenarbeit mit Sucht- und Therapiezentren.
Genderbezug
  • geschlechterübergreifend
Altersgruppen
  • Erwachsene
Lebenslage
  • Familien mit Kindern unter 3 Jahre
  • nach der Geburt
spezifisch bei Missbrauch von Substanzen
  • Alkohol
  • Cannabis
Betreuung
  • Begleitung



◀ Zurück zur Übersicht

Such(t)- und Wendepunkt e.V.

Hilfe für alkoholbelastete Familien

Such(t)- und Wendepunkt e.V. bietet Hilfen für alkoholbelastete Familien. Die Beratungsstelle steht Betroffenen und Angehörigen, Eltern und Kindern offen. So lange der Wunsch besteht, wird die Anonymität gewahrt. Zudem bietet die Einrichtung Fachberatung und Fortbildungen für LehrerInnen, ErzieherInnen und andere Fachkräfte rund ums Thema Alkohol, Sucht und den Umgag mit Kindern aus suchtbelasteten Familien an.
Bürozeiten: Mo-Fr 10-15 Uhr. Termine auch außerhalb dieser Zeiten nach telefonischer Vereinbarung.
Das Büro liegt zentral in Hamburg St. Georg nur 10 min zu Fuß vom Hamburger Hauptbahnhof. Anfahrt mit allen U- und S-Bahnen, Buslinie M6 bis Gurlittstrasse.
Kontakt
Such(t)- und Wendepunkt e.V.
Koppel 55
20099 Hamburg Hamburg-Mitte

Telefon: (040) 24 42 41 80

Telefax: (040) 24 42 41 822

Internet: www.suchtundwendepunkt.de

Email: info@suchtundwendepunkt.de